Imkerei

Als Imker sorge ich dafür, dass meine Bienen gesund sind, starke Völker bilden können und den fleissig gesammelten Nektar für Sie zu köstlichem Honig verarbeiten.

In enger Zusammenarbeit mit weiteren Imkern und Fachpesonen sowie regelmässiger Weiterbildung bemühen wir uns, der heute recht schwierigen Situation für unsere Bienen gerecht zu werden. In Betriebskontrollen werden Bienenhaus, Schleuderraum und Lager inspiziert, was bei erfolgreicher Kontrolle mit dem goldenen Honigsiegel für 4 Jahre zertifiziert wird.

Schweizer Goldsiegel-Qualität
Als Siegel-Imker habe ich mich verpflichtet, über die geltenden Lebensmittelgesetze hinaus beste Honigqualität zu garantieren. Ich lasse meine Imkerei regelmässig von geschulten Fachleuten überprüfen. Von besonderer Bedeutung sind die artgerechte Bienenhaltung, vorschriftsgemässe und rückstandsfreie Behandlung der Bienen, sowie Hygiene und Sauberkeit bei Honigernte und Verarbeitung. Als Bestätigung, dass ich die Anforderungen erfülle, darf ich dies mit dem goldenen Siegel auf dem Honigglas bekunden.

Unsere Bienenstände

Auf dem Plateau de Diesse in Mitten einer wunderbaren Naturlandschaft auf 800 m üM. steht unser Bienenhaus am Waldrand. In der angrenzenden Hofstatt finden meine Bienen von Frühling bis Herbst ein reichhaltiges Nahrungsangebot. Weiden, Apfelblüten, Löwenzahn und weitere Wiesenblumen, goldgelbe Rapsfelder und je nach Witterung Honigtau von Linden und Nadelbäumen. Im Haus hat er 13 schöne Schweizerkasten. Ich bewirtschafte aber maximal 10.

In unserem Garten in Schernelz, oberhalb Ligerz befinden sich weitere Völker und Ablegerkästen für Jungvölker. Hier besteht das Nahrungsangebot vorwiegend aus Blütenpflanzen und Sträuchern in Hausgärten und dem nahen Wald.

Auf dem Beatenberg  gehört zum Heimet "Röseligarte"  auch ein kleines Bienenhaus, das bereits viele Jahre leer stand. Seit Sommer 2018 ziehe ich ende Juni mit zwei Völkern dort hin.

Schleuderraum und Materiallager befinden sich in unserem Wohnhaus in Schernelz.


Honigernte
Aus klimatischen Gründen fällt die Honigernte in der Schweiz kleiner aus als in südlichen Ländern. Vielfalt, Qualität, Geschmack und Duft des Schweizer Bienenhonigs sind jedoch einmalig. Dies relativiert den höheren Preis für den arbeitsintensiven Schweizer Qualitäts-Bienenhonig, bedingt durch die höheren Betriebs- und Arbeitskosten.


Plateau de Diesse
Schernelz
Beatenberg